Musikalischer Besuch in Rosenberg

Zu Besuch bei JRS in Rosenberg: Norbert Rier, Sänger der Kastelruther Spatzen und passionierter Haflinger-Züchter ...

 
 
Rier

Norbert Rier zusammen mit Josef Otto Rettenmaier

Am Dienstag Abend gaben die Kastelruther Spatzen noch Ihr Weihnachtskonzert 2014 in der Stadthalle Aalen.

Am Mittwoch Vormittag nutzte Frontmann und Sänger Norbert Rier die Gelegenheit in der Region, den Bereich TierWohl-Pferdeeinstreu der J.Rettenmaier & Söhne im Werk JRS Rosenberg zu besuchen.

Schon lange bestehen die Verbindungen zwischen dem passionierten Haflinger-Züchter Norbert Rier und JRS, insbesondere zu TierWohl-Produktmanager Josef Schneider.

 
 
 

Norbert Rier konnte man ja bereits in mehreren Fernsehsendungen nicht nur als Kastelruther Musikant sondern auch auf seinem Hof in den Südtiroler Bergen inmitten seiner Pferden erleben. Dort betreibt er eine auch international beachtete, sehr erfolgreiche Zuchtanlage, die sich auf die Südtiroler Haflinger spezialisiert hat. Er ist Vizechef des Welthaflingerverbands und Vorsitzender des Südtiroler Haflinger-Pferdezüchterverbands.

Für seine Stallanlagen war er auf die TierWohl-Weichholz-Granulat-Einstreuprodukte aufmerksam geworden, die er seit mehreren Jahren nutzt und mittlerweile auch in der Fachwelt wegen des gesundheitlichen Nutzens für die empfindlichen Atemwege der Pferde aktiv weiterempfiehlt.

 
 
Rier

Norbert Rier zusammen mit Josef Otto Rettenmaier, Tierwohl-Manager Josef Schneider, Geschäftsbereichsleiter ‚Pet Care‘ Gerhard Auer und Verkaufsberater Benjamin Kurz

Auf dem Weg zum nächsten Konzertort in Eisenach am Abend wollte er sich selbst einmal ein Bild davon machen, wo und wie die JRS ihre innovativen Pferde-Produkte hergestellt und entwickelt. Neben einer Vorstellung der international tätigen JRS-Unternehmensgruppe, die sich auf die Verarbeitung pflanzlicher Rohstoffe zu funktionalen Additiven für nahezu alle Bereiche der modernen Industrie spezialisiert hat, standen natürlich aktuelle Neuheiten im Bereich der Pferde-Produkte im Mittelpunkt des fachlichen Austauschs.

 In der anschließenden Werksführung konnte sich Norber Rier einen persönlichen Eindruck von der Produktion mit den zugehörigen Qualitätsprüfungsverfahren machen.  

Seinen Ansprechpartner im Hause JRS, Josef Schneider kennt man in der Reiterszene im gesamten deutschsprachigen Raum für seinen unermüdlichen Einsatz als Botschafter der modernen Pferde-Stallhygiene und Reitplatzbeläge - zum Beispiel wenn es um die Reitanlagen beim Ellwanger Bundespferdefestival im letzten Sommer oder die Anlagen bei den German Masters in der Stuttgarter Schleyerhalle geht.


 
 
 
Rier

 Spontane Autogrammstunde

Aus den beruflichen Kontakten zu Norbert Rier ist eine freundschaftliche Verbundenheit gewachsen, die sich in vielen Besuchen in Südtirol, bei Konzerten der Spatzen und vielen großen Pferdeveranstaltungen im Alpenraum immer wieder erneuert.

Als sich in der JRS herumgesprochen hatte, dass Norbert Rier als Gast im Hause weilt, wollten sich natürlich viele – vor allem weibliche – Kastelruther Spatzen-Fans in der Belegschaft die Gelegenheit zur spontan einberufenen Autogrammstunde mit dem freundlichen Star der deutschen Volksmusik nicht entgehen lassen.

 

Der JRS-Geschäftsbereich ‚PetCare‘ bietet neben CAT’S BEST Öko-Katzentreu und den CHIPSI-Kleintier-Hygieneprodukten ein Spezialprogramm an Produkten für die Pferdehaltung unter der Marke TierWohl: innovative Einstreuprodukte für die Hygiene in der Pferdebox, Reitplatzbeläge und das neue Ergänzungsfuttermittel TierWohl ACG  zur Regulation und Unterstützung der Magen-Darm-Funktion, um z.B. die Auswirkungen von Kotwasser zu lindern. Norbert Rier zeigte sich beeindruckt von der JRS, ihrer großen Anwendungsbreite und den Innovationen im Pferdebereich, die weit über das ‚Pferdeland‘ Ellwangen hinaus in die Reiterszene ausstrahlen.

 
 

Alle Rechte vorbehalten  © 2017 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG 

Datenschutz    AGB    Impressum